Hart erkämpftes Eppinger 4:4 gegen die Sportfreunde Katernberg

Ein für den Schachsport ungewohnter Beifallssturm durchtoste die Eppinger Hardwaldhalle am Sonntag gegen 16:00 Uhr. Der Leipziger Großmeister in Diensten des SC Eppingen Lothar Vogt hatte in einem dramatischen Zeitnotduell an Brett 5 seine Partie gegen den belgischen GM Vladimir Chuchelov, der für die Sportfreunde Katernberg spielt, gewonnen und so den stark ersatzgeschwächten Eppingern doch noch einen Mannschaftspunkt beschert, mit dem man nach einem zwischenzeitlichen 2:4-Rückstand nicht mehr gerechnet hatte.

Es war die letzte Partie des großen Bundesligaevents gewesen; da störte der Lärm niemanden mehr.

Lange sah es auch dieses Mal nach einer Eppinger Niederlage aus. Die Prognose hatte auch deutlich (4,71:3,29) für die Essener Vorstädter gesprochen.

Dieses Mal hielt die Front der Eppinger Altmeister an den hinteren Brettern nicht stand. Aber an den Brettern 1 bis 6 gab es keine Niederlage.

Die Einzelergebnisse (Eppingen zuerst genannt): IM Braun – GM l’Ami remis, GM Balogh – GM Glek 1:0, GM Guliyev – GM Postny remis, GM Medvegy – GM Halkias remis, GM Vogt – GM Chuchelov 1:0, FM Meinhardt – IM Firman remis, FM Miltner – IM Senff 0:1, IM Schulze – IM Ris 0:1. Endergebnis: Eppingen – Katernberg 4:4.

An den Nachbarbrettern bezwang Eppingens Reisepartner TV Tegernsee Spitzenreiter Mülheim-Nord überraschend mit 5:3.

Noch immer hat die Tabelle eine mächtige „Schieflage“. Nach dem Nachholwochenende am 14.-16.12.2007 wird man zum ersten Mal klarer sehen.

Aber eines ist schon jetzt deutlich geworden. Der SC Eppingen steht in jedem Fall zur Jahreswende 2007 auf einem Abstiegsplatz in Deutschlands Eliteklasse und jedes Spiel im neuen Jahr ist ein Endspiel.

Das nächste Bundesligawochenende am 9.-10.02.2007 in Berlin könnte schon sehr aufschlussreich sein. Gegen die beiden Hauptstadtvereine SC Kreuzberg und SK Zehlendorf hat man durchaus eine Chance, wenn es Teamchef Hans Dekan einmal gelingt, seine beste Formation ans Brett zu bringen.

Bundesliga – der Sonntag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.