Ausblick

Nächste Termine
23.04.  2. Bundesliga: SC Eppingen I – SC Viernheim I

29.04.  Schnellturnier: Monatsturnier April des SC Eppingen

07.05.  Bad. Senioren-MM: Endtermin Achtelfinale

07.05. 2. Bundesliga: SC Emmendingen – SC Eppingen

14.05.  Verbandsrunde: Letzter Spieltag für die SCE Teams 2 – 4

19.05. Veranstaltung: Ordentliche Generalversammlung des SCE

21.05.  Bad. Pokal-MM: Spieltag Achtelfinale

Badische Senioren-MM

Der Spielplan für das Achtelfinale liegt vor – SC Eppingen zunächst in Niefern
Insgesamt 16 Vereine und Spielgemeinschaften haben sich über die Bezirke für die badische Endrunde qualifiziert, darunter auch Titelverteidiger SC Eppingen. Die Fachwerkstädter müssen zunächst bei der Spielgemeinschaft Illingen/Niefern-Öschelbronn antreten. Letzter Spieltag ist der 07.05.2017. In Eppingen wartet man jetzt auf alternative Terminvorschläge der Gastgeber. Die Begegnung sollte eine lösbare Aufgabe für das Team um Hans Dekan sein.

Grenke-Chess-Open in Karlsruhe

Deutschlands größtes Schach-Open vor der Haustüre des SCE
An der Teilnehmerzahl aus den Reihen des SCE am hat sich bis Sonntagabend nichts geändert. Es bleibt zunächst bei 10 SCE-Spielern, darunter mit IM Noe, IM Yankelevich, FM Hacker, FM Mesaros und FM Gibicar mehr als das halbe Zweitligateam und mit Mütsch, Reimold und Hermann drei Spieler aus der Verbandsliga-Mannschaft, die alle im A-Turnier mitspielen. Dazu Faber im Turnier B und Kaufmann im Turnier C. Vielleicht taucht vor Ort noch einer auf, der noch nicht zu den 1204 Eingeschriebenen (Stand Sonntagabend) gehört.

Auch für Freunde des königlichen Spiels aus Eppingen, die nicht mitspielen wollen, gibt die Veranstaltung Anlass zu einem Besuch. Schach vom Feinsten LIVE und das direkt vor der Haustüre. Den Spielplan und die Zeiten während der Osterfeiertage kann man auf dem Internet ersehen: www.grenkechessopen.de.

Hofheimer Frühjahrs-Open

IM Yankelevich und Hermann spielen sich für Karlsruhe warm
In der Zeit vom 07.-11.04. richtet West-Zweitligist SV Hofheim/Taunus sein auch heuer stark besetztes Frühjahrs-Open (167 Teilnehmer in drei Leistungsklassen, 9 Runden) aus. Grund genug für IM Lev Yankelevich aus dem Zweitligateam des SCE und Tobias Hermann – Stammspieler in der Verbandsliga-Mannschaft – sich für das große Grenke-Chess-Open in Karlsruhe, das nur zwei Tage nach dem Turnierende im Taunus beginnt, schon einmal warm zu spielen.

Yankelevich hat in der bärenstarke Gruppe A (55 Teilnehmer, darunter 5 Großmeister, 9 Runden) nach 5 Runden 4,0 Punkte und liegt ungeschlagen auf Rang 4. Hermann, der in der Gruppe B (74 Teilnehmer, 9 Runden) startet, liegt nach 5 Runden  mit 3,5 Punkten auf Rang 8. Noch sind 4 Runden zu spielen, aber beide SCE-Spieler scheinen in guter Form zu sein. Das lässt für Karlsruhe hoffen!

Badische Pokal-MM

SC Eppingen beim 2:2 in Pforzheim durch die „Berliner Wertung“ weiter
Vor einer Woche wusste SCE-Sportchef Jonas Reimold noch nicht, mit welcher Mannschaft er die Pokalbegegnung der 1. Runde beim SC Pforzheim bestreiten würde. Am Ende war es ein Team mit Lokalmatador IM Christopher Noe aus der Zweitliga-Mannschaft und drei Stammspielern der Verbandsliga-Mannschaft. Gegen die stark aufgestellten Gastgeber war Eppingen 2,26:1,74-Wertungsfavorit. Die Begegnung verlief zunächst sehr günstig für die Fachwerkstädter und ein deutlicher Sieg zeichnete sich ab. Erst am Ende wurde es knapper, als Jonas Reimold seine lange gut stehende Partie noch verlor. Beim 2:2 musste die „Berliner Wertung“, die die vorderen Bretter begünstigt, entscheiden. Da Christopher Noe an Brett 1 gewann und Vorstand Thomas Welz an Brett 2 ebenfalls, ergab das bei Niederlagen von Nicolai Bay (3) und Jonas Reimold (4) ein 7:3 in der Sonderwertung und Eppingen war weiter!

WFM Alisa Frey Sechste bei der „Deutschen“

In Bad Wiessee belegte die SCE-Spielerin den guten 6. Rang
22 Frauen (darunter 10 internationale Titelträgerinnen) ermittelten in Bad Wiessee in 9 Runden nach „Schweizer System“ die deutsche Meisterin. Mit dabei war WFM Alisa Frey vom SC Eppingen. Die 24-jährige Studentin –inzwischen auch Vizepräsidentin des BSV- war deutsche Vizemeisterin 2011 und jetzt mit ihrem 6. Platz mit 5,0 Punkten aus 9 Partien hoch zufrieden. Auch mit ihrer Titelprognose nach 4 Runden lag Alisa goldrichtig. Es gewann keine der großen Favoritinnen, sondern die 14-jährige U14-Meisterin FM Jana Schneider (Stetten/Franken) mit 7,5 Punkten aus 9 Partien vor WGM Marta Michna (Norderstedt) und IM Zoya Schleining (Letmathe) aus dem Nationalteam mit jeweils 7,0 Punkten.

Biber-Jugend-Cup 2017

SCE-Jugendliche mit an der Spitze
Die SF Heilbronn-Biberach richten seit Jahren den Biber-Jugend-Cup aus. An den verschiedenen Schnellturnieren beteiligten sich auch zwei SCE-Nachwuchsspieler. Im ranghöchsten Turnier (U25A, 11 Teilnehmer, 7 Runden) spielte auch die 14-jährige Annmarie Mütsch aus dem Verbandsligateam des SCE mit. Hinter Arkadi Syrov (SK Frankenthal), der 6,0 Punkte erreichte, belegte sie mit 5,0 Punkten Platz 2 in einem starken Teilnehmerfeld.

Der 8-jährige Danil Shapiro war beim U10-Turnier (25 Teilnehmer, 7 Runden) dabei. Der U10-Meister des Bezirks Heidelberg belegte mit 5,5 Punkten hinter dem punktgleichen Leopold Zischka (DJK Stuttgart) Rang 2. Nur ein halber Buchholzpunkt fehlte dem jungen Mann zum Turniersieg!

Copyright © 2017 by: Schachclub Eppingen e.V.