Annmarie Mütsch belegte in der Vorgruppe A Platz 1
Die 14-jährige Annmarie Mütsch vom SC Eppingen setzte ihre beeindruckende Erfolgsserie bei den Deutschen Amateur-Schach-Meisterschaften (RAMADA-Cup) fort. Beim Qualifikationsturnier in Aalen (253 Teilnehmer in 6 Leistungsklassen, 5 Runden) spielte sie in der A-Gruppe (20 Teilnehmer) mit und belegte mit 3,5 Punkten gegen beste Gegnerschaft an der Spitze einer Fünfergruppe durch die beste Feinwertung Platz 1. Das bedeutet die Qualifikation für das Titelturnier, das in der Zeit vom 15.-17.06.2016 in Halle/Saale stattfindet. Eine enorme Wertungsverbesserung (über 40 Punkte) freute die Heilbronner Gymnasiastin, die in ihrer Altersklasse U14 zu den besten deutschen Spielerinnen gehört, besonders.

Deutsche Amateur-Schach-EM in Aalen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.