Badische Senioren-MM

 SCE-„Oldies“ im Viertelfinale gegen SG Hockenheim/Brühl

Nur noch ein Sieg fehlt dem Team um Hans Dekan, um erneut in die zentrale Endrunde um die badische Senioren-MM, die am 24.-25.06.2017 in Bad Herrenalb stattfindet, einzuziehen.

Das Hindernis zum Projekt Titelverteidigung ist die Spielgemeinschaft aus SV Hockenheim und SF Brühl, die ihre Visitenkarte am Sonntag, den 11.06.2017, ab 10:00 Uhr im Hotel-Restaurant „Villa Waldeck“, Vereinsraum im UG abgibt. Das ist eine schwere, wenngleich lösbare Aufgabe für die Fachwerkstädter.

28. Sulzfeld-Open

201 Schachspieler in der Ravensburghalle – IM Christopher Noe siegte

Mit 201 Teilnehmern stellte das Sulzfeld-Open in der 28. Auflage einen neuen Teilnehmerrekord auf. Der SC Eppingen war mit insgesamt 7 Spielern vertreten, davon 4 im A-Turnier (130 Teilnehmer, 7 Runden) und stellte auch den Turniersieger! IM Christopher Noe war die Nummer 1 der Startrangliste und war mit 6,0 Punkten der Wertungsbeste gegenüber zwei punktgleichen Rivalen: GM Ventzislav Inkiov (SK Ötigheim) und GM Zigurds Lanka (TSV Schott Mainz). Thomas Frenznick und Tobias Hermann belegten mit jeweils 4,5 Punkten die Plätze 25 und 31, Peter Noe mit 3,5 Punkten den 55. Rang. Im B-Turnier (71 Teilnehmer, 7 Runden) belegten zwei Damen an der Spitze eines 6er-Feldes mit 5,5 Punkten die Plätze 1 und 2: Valerie Scheurer (Oberhausen) und Stephanie Gerold (HN-Biberach). Aus der Trainingsgruppe von SCE-Jugendleiter Markus Beer waren drei Spieler dabei. Dario Focken kam mit guten 3,5 Punkten auf Rang 42, Ivan Trushkou mit 2,5 Punkten auf Rang 57. Mit 1,5 Punkten landete Artur Muradyan, der das Turnier nach 5 Runden abbrechen musste, auf Rang 67.

 

Stuttgarter Stadtmeisterschaft

Richard Dudek und Annmarie Mütsch  im vorderen Turnierdrittel

Mit 328 Teilnehmern in drei Leistungsklassen war die Internationale Stuttgarter Stadtmeisterschaft natürlich das Großereignis der Region. Mit dabei aus dem Kader der SCE-„Zweiten“ Richard Dudek und Annmarie Mütsch, die sich in der stärksten Gruppe, dem A-Turnier (115 Teilnehmer, 7 Runden) eingeschrieben hatten. Das Turnier gewann Jung-GM Jan-Christian Schröder vom Neu-Bundesligisten Hofheim/Taunus mit 6,5 Punkten vor dem punktgleichen titellosen Polen Maciej Swicarz. Dudek kam auf 4,5 Punkte und Platz 19, Mütsch auf 4,0 Punkte und Rang 40. Umgeben waren sie von langjährigen Mitstreitern, die sämtlich auf 4,0 Punkte kamen: CM Tobias Wenner, passives Mitglied im SCE und aktiv in Ladenburg auf Rang 36, Bernd Reinhardt, jetzt Buchen auf Rang 42 und Torsten Schulte, jetzt Böblingen auf Rang 46.

Senioren

Drei SCE-Mitglieder bei der deutschen Schnellschach-EM

Wieder einmal fand die deutsche Schnellschach-Einzelmeisterschaft der Senioren im hessischen Bad Sooden-Allendorf statt. Gespielt wurden 20-Minuten-Partien an zwei Tagen (56 Teilnehmer, 9 Runden). Am Ende konnte FM Hans-Joachim Vatter (Untergrombach) mit 7,5 Punkten seinen Titel verteidigen. Silber und Bronze gingen mit je 7,0 Punkten an IM Viktor Gasthofer (Bad Mergentheim) und IM Klaus Klundt (Heusenstamm). Mit dabei auch wieder drei SCE-Mitglieder: Toni Sandmeier kam mit 5,5 Punkten auf Platz 12, Gerhard Staub –Urgestein des SCE. jetzt beim SV Schwaikheim nahe seines Wohnorts Winnenden aktiv – kam mit 5,0 Punkten auf Platz 26. Unglücklich operierte Hans Dekan, der gegen stärkste Gegnerschaft auf 4,0 Punkte und Rang 33 kam.

Generalversammlung

Das Hauptorgan des SC Eppingen tagte am letzten Freitag
Die ordentliche Generalversammlung des SC Eppingen war durchschnittlich besucht. Vorsitzender Thomas Welz begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei den Mitgliedern und Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit. Spielleiter Jonas Reimold ließ die letzte Saison noch einmal Revue passieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Karl Hecker verstorben

Der Schachclub Eppingen trauert um sein Ehrenmitglied
Der Schachclub Eppingen trauert um sein Ehrenmitglied Karl Hecker, der nach schwerer Krankheit am 10.05. verstorben ist. Karl Hecker trat dem Verein im Jahre 1975 bei und war stets ein geschätzter Berater und Unterstützer. Der Schachclub Eppingen bedankt sich für seine Treue und wird ihm ein ehrendes Angedenken bewahren.

Generalversammlung des SC Eppingen

Das Hauptorgan des SCE trifft sich am 19.05. zur ordentlichen Generalversammlung
Die ordentliche Generalversammlung des SC Eppingen findet am Freitag, den 19.05.2017, ab 19:30 Uhr im Vereinslokal Hotel-Restaurant „Villa Waldeck“ in Eppingen statt. Es wurde fristgerecht eingeladen.

Die Tagesordnung hat folgendes Aussehen: 1. Begrüßung, 2. Berichte aus dem Vorstand (1. Vorsitzender, Spielleiter, Kassierer, Jugendleiter) mit Aussprache, 3. Bericht der Kassenprüfer, 4. Entlastung des Vorstandes, 5. Neuwahlen (2. Vorsitzender, stellv. Spielleiter, stellv. Schriftführer, Pressereferent, Seniorenbeauftragter, Kassierer, ein Kassenprüfer –alle für zwei Jahre – Bestätigung des Jugendleiters), 6. Anträge, 7. Verschiedenes.

Um eine aktive Teilnahme an der Generalversammlung wird gebeten!

Ausblick

Nächste Termine
19.05. Veranstaltung: Ordentliche Generalversammlung des SCE

21.05.  Bad. Pokal-MM: 2. Runde: SC Viernheim – SC Eppingen

25.05.  Open: 28. Schach-Open Sulzfeld (bis 28.05.)

02.06.  Schnellturnier: Monatsturnier Mai des SCE

11.06.  Senioren-MM: Endtermin SC Eppingen – SG Hockenheim/Brühl

Halbzeit beim SC Eppingen

Jubelstimmung und Sorgenfalten halten sich die Waage
Wenn man nur den Raketenstart des Spitzenteams im Auge hat, könnte die Welt beim SC Eppingen komplett in Ordnung sein. Drei Siege in Folge in der 2. Bundesliga sind ein gutes Polster für das eher bescheidene Saisonziel Klassenerhalt. Der Kernkader von 12 Spielern wird den Rest wohl souverän schaffen! Mehr ist für das junge Team angesichts der hochgerüsteten Konkurrenz (Deizisau, Emmendingen, Viernheim), gegen die man sämtlich noch spielen muss, wohl nicht drin! Den ganzen Beitrag lesen »

Familienabend des SC Eppingen

Buffet und bunter Abend wurden gut angenommen
Der SC Eppingen hatte zu seinem traditionellen Familienabend am Samstag, den 12.11. ins evangelische Gemeindehaus eingeladen. Das vorgeschaltete Buffet, geliefert vom Restaurant „Villa Waldeck“ hätte von Preis und Qualität her durchaus etwas mehr Zuspruch verdient. Aber zu Beginn des bunten Abends füllte sich das Gemeindehaus dann doch noch.

Vorsitzender Thomas Welz begrüßte die Gäste und stellte das abendliche Programm kurz vor. Den ganzen Beitrag lesen »

Copyright © 2017 by: Schachclub Eppingen e.V.