2. Bundesliga Süd

Der SC Eppingen verlor unglücklich beim TSV Schönaich
Zum zweiten Mal in der Saison 2016-17 musste das Zweitligateam des SC Eppingen im Raum Stuttgart antreten und das wiederum gegen bärenstark aufgestellte Gastgeber. Während das Team um Jonas Reimold im Spitzenspiel in Deizisau beim 0,5:7,5 ohne Chance war, hätte das 3,5:4,5 in Schönaich leicht in einen Sieg umgewandelt werden können. Schönaich hatte 5 seiner 6 Großmeister aufgeboten und an den Brettern 6 und 7 zwei internationale Meister. Bei Eppingen fehlte IM Lev Yankelevich; für ihn kam zum ersten Mal die 14-jährige Annmarie Mütsch im A-Team zum Einsatz. Den ganzen Beitrag lesen »

2. Bundesliga Süd

Der SC Eppingen muss in Schönaich antreten
In der 7. Runde der  2. Bundesliga Süd am Sonntag, den 19.03.2017 muss das Team des SC Eppingen zum TSV Schönaich im Kreis Böblingen reisen. Im Vorjahr siegten die Schwaben in Eppingen mit 5:3. Ob die Revanche gelingen wird, hängt von den Formationen vor Ort ab. Das Team des SC Eppingen ist gegenwärtig auf Rang 2 wesentlich besser platziert als die Gastgeber (Rang 6). Da aber Schönaich über einen starken Kader mit vielen Titelträgern (darunter 6 Großmeister) verfügt und  noch latent gefährdet ist, müssen die leicht favorisierten Fachwerkstädter mit heftiger Gegenwehr rechnen. Gespielt wird ab 11:00 Uhr im Bürgerhaus Schönaich, Schulstraße 2, 71101 Schönaich.

2. Bundesliga Süd

Die SCE-„Erste“ beim 5:3 gegen Mainz gut erholt – jetzt auf Platz 2
Die Besorgnis, die hohe Niederlage in Deizisau könne nachwirken, war unbegründet. Das Spitzenteam des SC Eppingen – wieder mit den Großmeistern Medvegy und Guliyev – zeigte gegen den TSV Schott Mainz eine solide Leistung. Die Gäste traten mit der erwarteten Aufstellung an und waren gemäß der ELO-Prognose sogar mit 4,11:3,89 leicht favorisiert. Den ganzen Beitrag lesen »

2. Bundesliga Süd

Am Sonntag ein Heimspiel gegen TSV Schott Mainz
Es bleibt für das Spitzenteam des SCE keine Zeit, die Wunden nach der hohen Niederlage in Deizisau zu lecken. Schon am nächsten Sonntag, den 19.02.2017, ab 11:00 Uhr wird in der 2. Bundesliga Süd die 6. Runde gespielt. Und da geht es für den SCE an eigenen Brettern gegen den TSV Schott Mainz. Das ist ein Gegner in Reichweite der Fachwerkstädter. Im Vorjahr begann mit einem Sieg in der Domstadt die Aufholjagd des Eppinger Teams, die letztlich im erfolgreichen Klassenerhalt mündete. Für den SCE ist das heuer kein Thema mehr –allenfalls für die Gäste, die sich auf Platz 6 noch nicht in ein sicheres Ruhekissen lehnen können. Eine spannende Begegnung wird erwartet.  Gespielt wird im Hotel-Restaurant „Villa Waldeck“, Konferenzraum im EG (Hoteleingang). Unterstützt wird die Veranstaltung von der Volksbank Kraichgau e.G. als „Sponsor of the Day“. Zuschauer sind willkommen - der Eintritt ist frei!

2. Bundesliga Süd

Hohe SCE-Niederlage im Spitzenspiel in Deizisau
Dem höchsten Sieg in der Zweitligageschichte des SC Eppingen (8:0 gegen den SC Schwarzenbach) folgte prompt die höchste Niederlage (0,5:7,5 in Deizisau). Der Sieg gegen die Saarländer war zweifellos zu hoch gewesen und die Niederlage bei den „Schwaben“ entsprach in der Höhe nicht dem Spielverlauf. Man hielt an einigen Brettern ganz gut mit und  hatte auch Chancen. Den ganzen Beitrag lesen »

2. Bundesliga Süd

Spitzenduell SF Deizisau gegen SC Eppingen am Sonntag
Wer hätte das zu Beginn der Saison gedacht? Der SC Eppingen, der im Vorjahr erst auf der Zielgeraden den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga in trockene Tücher brachte, geht am kommenden Sonntag, den 05.02.2017, ab 11:00 Uhr im „Alten Rathaus“ in Deizisau, Markstraße 1, 73779 Deizisau überraschend als Tabellenführer in das Spitzenduell der beiden noch unbesiegten Teams gegen die gastgebenden SF Deizisau. Die Schwaben werden nach dem spektakulären 6:2-Sieg in der 2. Runde im stärksten Zweitligakampf der deutschen Schachgeschichte gegen den höher eingeschätzten SC Viernheim allgemein als Titelfavorit Nummer eins gehandelt. Den ganzen Beitrag lesen »

Zweite Bundesliga Süd

„Höchststrafe“ für Schwarzenbach und Tabellenführung für den SCE
Der SC Eppingen bot gegen Neuling SC „Caissa“ Schwarzenbach eine gegenüber dem Heusenstamm-Spiel nur leicht veränderte Mannschaft auf. Für IM Lev Yankelevich (Abi-Stress) rückte GM Namig Guliyev ins Team und GM Lothar Vogt wurde durch IM Prof. Dr. Christian Mann ersetzt. Den ganzen Beitrag lesen »

Zweite Bundesliga

Der SC Eppingen erwartet Gäste aus dem Saarland
Recht früh im neuen Jahr geht es in der 2. Bundesliga Süd mit der 4. Runde weiter. Am kommenden Sonntag, den 15.01.2017, ab 11:00 Uhr gibt der Aufsteiger SC Caissa Schwarzenbach seine Visitenkarte in Eppingen ab. Die Saarländer (Schwarzenbach ist ein Stadtteil von Homburg/Saar) stellen eine junge Mannschaft fast ohne Titelträger und kämpfen tapfer gegen den Abstieg.  Immerhin haben sie bei Vizemeister TSV Schönaich gewonnen und waren auch zuletzt beim 2:6 in Untergrombach nicht ohne Chancen, wie die Analyse der dortigen Partien zeigt. Ein Grund mehr für das in dieser Saison erfolgsverwöhnte SCE-Team, diesen Gegner ernst zu nehmen. Gespielt wird im Konferenzraum (EG) des Hotel-Restaurants „Villa Waldeck“ in Eppingen.

Zweite Bundesliga

Der SC Eppingen setzt seine Siegesserie auch in Heusenstamm fort
In der 3. Runde der 2. Bundesliga Süd setzten sich die Favoriten mit hohen Ergebnissen durch. Umkämpft war nur die Begegnung SC Heusenstamm – SC Eppingen. Schon die Prognose (4,13:3,87 für Eppingen) verhieß ein enges Spiel. Bei den Fachwerkstädtern fehlten gegenüber dem Untergrombach-Spiel GM Acs und IM Prof. Dr. Mann. Dafür kamen GM Vogt und FM Mesaros zum Einsatz. Den ganzen Beitrag lesen »

Zweite Bundesliga

Der SC Eppingen muss am Sonntag in Heusenstamm antreten
Am Sonntag, den 04.12.2016, ab 11:00 Uhr findet die 3. Runde der 2. Bundesliga Süd statt. Dabei muss der SC Eppingen beim südhessischen Liganeuling SC Heusenstamm antreten. Das ist ein unbequemer Gegner, der –wie auch der SC Eppingen – in den beiden ersten Runden gewonnen hat. Dabei haben die Hessen mit ihrer kampfstarken Truppe ohne einen einzigen Großmeister sogar den ursprünglichen Ligafavoriten SC Viernheim mit 5 GM und 3 IM bezwungen. Für das Team um Jonas Reimold ist neben aller Zuversicht Vorsicht geboten. 

Copyright © 2017 by: Schachclub Eppingen e.V.